Countdown für den Finanzblog Award 2018 der Comdirect

Finanzblog Award 2018 finanzielleFreiheit.eu Voting Publikumspresi

Noch bis zum 13.09.18 für finanzielleFreiheit.eu  beim Finanzblog Award 2018 abstimmen

Tik Tok – Tik Tok die Zeit läuft!

Nur ein kleiner Reminder, da der Countdown läuft und es nur noch wenige Tage bleiben, um für euren Lieblingsblog abzustimmen!

Am 13.09.18 endet das Voting für den Finanzblog Award 2018 der Comdirect in der Kategorie Publikumspreis.

Finanzblog Award 2018 finanzielleFreiheit.eu
Stimmt für finanzielleFreiheit.eu in der Kategorie: Publikumspreis

Und natürlich freue ich mich über jede Stimme die ich bekomme 🙂

Ich möchte mich auf diesem Wege auch schon bei allen bedanken, die bereits für mich / meinen Blog abgestimmt haben – Vielen Dank!!!!

Der Preis wird am 20.10.2018 im Rahmen des Finanzbarcamps in Hamburg verliehen.

Übrigens kann dort jeder vorbeischauen, der am Thema Finanzen interessiert ist.

Das Finanzbarcamp findet im Betahaus in Hamburg statt.

Eventuell sehen wir uns ja vor Ort 😉

Finanzbildung muss in der Schule gelehrt werden

Finanzbildung sollte bereits in den Schulen gelehrt werden.

Finanzbildung gehört in die Schule!

Mit Erschrecken stelle ich immer wieder fest, wie schlecht es um die Finanzbildung bei einem Großteil der Bevölkerung steht.
Kein Wunder – wird einem doch nirgends das Thema Finanzen gelehrt.
Wer nicht das Glück hat dieses Wissen von zu Hause aus vermittelt zu bekommen oder Eigeninitiative zeigt, bleibt oft auf der Strecke.

→ weiterlesen

In eigener Sache: Ab sofort bin ich Mitglied des IOTA Evangelist Network (IEN)

IOTA Evangelist Network Logo by: IEN.io

IOTA Evangelist Network

Heute mal was in eigener Sache.
Wie man ja meinen Beiträgen entnehmen kann, bin ich nicht nur an Aktien interessiert, sondern auch an Kryptowährungen.
Hierbei muss ich erwähnen, dass diese für mich anfangs, wie für die meisten, nur eine Zockerei mit kleinem Einsatz waren.
Im Laufe der Zeit setzte ich mich aber auch immer mehr mit der dahinter stehenden Technologie auseinander.
Ich informierte mich über alle möglichen Kryptowährungen.→ weiterlesen

Mit Kindern sparen? – erst recht!

mit Kindern sparen

Mit Kindern sparen? Ja das geht!

Kinder und Geld sparen – das passt auf den ersten Blick nicht wirklich zusammen.
Zumindest sieht das ein Großteil der Allgemeinheit so.
Auch ich war von Vorurteilen geprägt, als es um das Thema Familienplanung ging.
Wie oft hatte ich doch zuvor gehört, dass ein Kind den finanziellen Ruin bedeuten kann – ganz krass ausgedrückt.→ weiterlesen

Tag der Aktie am 16.03.2018 [Reminder]

Tag der Aktie 2018

Tag der Aktie

Nicht vergessen – morgen am 16.03.18 ist wieder Tag der Aktie.
An diesem Tag bieten viele Broker ihren Kunden die Möglichkeit, gebührenfrei (zumeist deutsche) Aktien und ETFs zu kaufen.
In meinen Augen ist das der ideale Zeitpunkt sein Depot aufzustocken, falls man bestimmte Titel auf der Watchlist hat oder z.B. nur etwas kleinere Summen investieren möchte.
Schaut also am besten gleich nach, ob euer Broker am Tag der Aktie teilnimmt und nutzt ggf. die Chance!

FinanzielleFreiheit.eu nun auch bei Twitter!

Ab sofort ist FinanzielleFriehit.eu endlich auch bei Twitter vertreten!
Unter @BlogFinanzen erfahrt Ihr künftig sofort, sobald ein neuer Blogbeitrag erschienen ist.
Also fleißig auf den Follow-Button hämmern und informiert bleiben 🙂
Wer kein Twitter hat oder lieber bei Facebook unterwegs ist, kann natürlich auch weiterhin dort auf dem neuesten Stand bleiben.
Abonniert dort einfach die FinanzielleFreiheit.eu Facebookseite.

Viele Grüße aus Berlin
Euer Felix

Trumps Strafzölle lassen die Kurse purzeln – wie reagiert Ihr auf solche Situationen? [Umfrage]

Die Nachricht, dass Trump künftig Strafzölle auf z.B. Stahl und Aluminium aus dem Ausland erheben will, lässt momentan die Kurse an der Börse purzeln.
Die Aktien reagieren empfindlich auf diese Meldung.
Mich würde mal interessieren, wie Ihr in solchen Situationen reagiert.
Deshalb habe ich eine kleine Umfrage gestartet, an der Ihr gerne teilnehmen könnt.

Hier geht es zur Abstimmung: Klick mich

Die Umfrage wurde mit Hilfe von strawpoll.me erstellt.
Übrigens: Wenn Ihr immer auf dem Laufenden sein wollt, abonniert meine Facebookseite. Sobald ein neuer Beitrag online ist, erfahrt Ihr es dort.

Wie immer gilt: Meine Einträge geben nur meine persönliche Einstellung als Privatanleger wieder und sind nicht als Anlageberatung, Investmentempfehlung oder ähnliches zu verstehen. Ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben und hafte auch nicht für jegliches Handeln der Leser. Jeder der im Finanzmarkt aktiv ist, tut dies auf eigene Gefahr und muss sich selbst über die Risiken informieren. Es besteht z.B. immer das Risiko eines Totalverlustes. Von daher seht meinen Blog und die Beiträge bitte nur als Inspiration bzw. als Denkanstoß.

Guten Rutsch ins neue Jahr 2017/2018

Ich mach es kurz und knapp:

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Es war ein spannendes Jahr für mich und ich bin begeistert, wie positiv sich mein Blog bereits entwickelt hat – das hätte ich so niemals erwartet.
Ich habe viele neue, nette Leute und Themengebiete kennengelernt und hoffe, dass es in diesem Stil im kommenden Jahr weiter geht.

Jetzt will ich Euch auch gar nicht weiter vom Feiern abhalten – in diesem Sinne:
Alles Gute für das kommende Jahr wünscht euch euer Felix von finanziellefreiheit.eu 🙂

Frohe Weihnachten und entspannte Feiertage 2017

Frohe Wihnachten 2017 wünscht finanzielleFreiheit.eu

Ich wünsche euch allen schöne Weihnachten und entspannte Feiertage 2017!
Lasst die Finanzen mal ruhen und genießt die Zeit im Kreise der Familie.
Und wer mit Weihnachten nix anfangen kann – genießt das weihnachtliche Fernsehprogramm 🙂
Ruht euch aus und sammelt neue Energie für das kommende Jahr.

Viele Grüße
Euer Felix von finanzielleFreiheit.eu

Die Börse ist KEIN Glücksspiel

Glücksspiel hat mit der Börse nix zu tun

Ein Vorurteil das sich hartnäckig hält

Immer wieder höre ich von Leuten, dass sie von der Börse bzw. Aktien die Finger lassen, weil es für sie wie eine Art Glücksspiel vorkommt.
Auch wenn sie hören, dass ich aktiv an der Börse bin, ernte ich immer wieder verwunderte Blicke und werde gefragt, warum ich mein Geld in so etwas riskantes wie Aktien stecke.
Es wäre doch reines Glück.

→ weiterlesen

Mein erstes IOTA Meetup in Berlin – IOTA, Blockchain und die Zukunft

IOTA Meetup in Berlin mit Dominik Schiener

Meetup in Berlin – ein Erfahrungsbericht

Dass mich das Thema Kryptowährungen interessiert, habe ich ja bereits in einem meiner letzten Beiträge geschrieben.
Gestern hatte ich die Möglichkeit bei einem IOTA Meetup in Berlin teilzunehmen, bei dem es um das Thema IOTA, Blockchain, Tangle usw. ging.
Ich bin eher durch Zufall darauf gestoßen und dachte mir – da gehst du mal hin.
Da ich auch in Berlin lebe, wollte ich mir die Chance nicht entgehen lassen.

→ weiterlesen

Quick Tip am Montag: Sparquote erhöhen als Autofahrer

Autos mit einer Versicherung

Versicherung checken und Sparquote erhöhen

Momentan hört und sieht man wieder überall in den Medien Werbung von KFZ-Versicherungen, die einem anpreisen, man solle bis zum 30.11. seine Versicherung wechseln, um Geld zu sparen.
Das mag auch so sein.
Aber die wenigsten Leute haben Lust sich die Arbeit zu machen, um ein paar Euro einzusparen.

Es gibt aber eine andere – ganz einfache Lösung um als Autofahrer Geld zu sparen.
Einfach bei der aktuellen Versicherung anrufen und fragen, ob es einen neuen Tarif gibt.
Diese sind meistens nämlich günstiger als der aktuelle.

Seitdem ich Autofahrer bin, war das zumindest bei mir immer der Fall.

Ich war ganz verwundert, als ich mitbekam, dass kaum einer meiner Freunde oder Familienangehörigen davon wusste.
Umso größer war bei ihnen die Freude, als sie nach dem kurzen Telefonat mit ihrer Versicherung feststellten, dass sie ordentlich Geld sparen konnten.

Ich stocke mit dem gesparten Geld immer meine Sparquote (ETF) auf und werde das auch in Zukunft so handhaben.

Ich denke viele von euch wird diese kurze Info nicht vom Hocker hauen, weil es schon ewig bekannt ist.
Jedoch hat mir die Erfahrung gezeigt, dass viele von dieser Sparmöglichkeit nix wissen.

Ansonsten wünsche ich Euch allen einen angenehmen Start in die Woche 🙂

Übrigens: Wenn Ihr immer auf dem Laufenden sein wollt, aboniert meine Facebookseite. Sobald ein neuer Beitrag online ist, erfahrt Ihr es dort.

Lass Dich nicht blenden – Geh Deinen eigenen Weg und feier Deinen Erfolg

Feier Deinen eigenen Erfolg und lass Dich nicht von anderen blenden

Schau nicht neidisch auf die Erfolge anderer – Feier Deinen eigenen Erfolg!

Wenn man sich mit dem Thema finanzielle Freiheit beschäftigt, wird man feststellen, dass größtenteils Leute mit hohen Gehältern an Diskussionen in Blogs usw. vertreten sind und über ihre Erfolgsgeschichten berichten.
Selten hört man von Leuten mit mittlerem bis niedrigem Einkommen.
Das kann für Frust sorgen, weil man sich an diesen Personen misst und sein eigener Erfolg, den man bisher erzielt hat, nicht nennenswert vorkommt.

Aber das ist falsch!

→ weiterlesen

IOTA, Bitcoin etc. – Was ich von Kryptowährungen halte

Ist Iota die Zukunft der Kryptowährungen?

Cryptocurrencies – Von Bitcoin bis zu IOTA

ACHTUNG: Dieser Artikel ist sicher nix für die konservativen Anleger unter euch 🙂

Kryptowährungen finden immer mehr den Weg in den Mainstream.
Allen voran ‚Bitcoin‘.
Wenn es in den Medien um das Thema Kryptowährungen geht, hört man fast immer nur diesen Namen.
Die Welt der Cryptocurrencies ist aber riesengroß.
Bitcoin ist die ‚Vorzeigewährung‘ und momentan wohl am meisten verbreitet.
Es gibt aber auch noch andere Währungen wie z.B. Ethereum, Iota, Ripple und viele, viele mehr.
Fast wöchentlich kommt eine neue Währung auf den Markt und behauptet von sich die beste zu sein.

→ weiterlesen

FinanzielleFreiheit.eu Blog nun auch bei Finanzblogroll gelistet

Finanziellefreiheit.eu Blog bei Finanzblogroll

Juhu! – mein Blog hat es zu Finanzblogroll.de geschafft!

Nun ist mein Blog auch beim Finanzblogroll gelistet.
Vielen dank an das Team von Finanzblogroll.de für die Aufnahme!
Ich freue mich sehr darüber und hoffe, so ein noch größeres Publikum ansprechen zu können.

Einen Link findet ihr in der Linkliste.

…und übrigens: Tobt euch ruhig in den Kommentaren aus!
Sagt mir was ich besser machen könnte, welche Themen euch interessieren und alles weitere was euch auf dem Herzen liegt.

 

Immer Ruhe bewahren – Panikverkäufe im Crash vermeiden

Symbolbild für einen Crash

Meine ‚Erfahrung‘ mit Apple

Das Szenario vor dem fast alle Börsenneulinge panische Angst haben – ein Crash.
Die Kurse fallen, der Depotwert verringert sich stündlich und es sieht aus, als würde das Ganze kein gutes Ende nehmen.
Alles ist weg – riesen Verluste, so wie es die Leute ja einem immer vorhergesagt haben.

→ weiterlesen

Jetzt ist FinanzielleFreiheit auch bei Facebook zu finden :)

So – es ist geschafft.
FinanzielleFreiheit.eu ist nun auch bei Facebook vertreten!
Einfach auf Facebook gehen oder oben rechts in der Ecke auf das Facebooksymbol klicken und die Seite liken.

Bleibt über die aktuellsten Beiträge und News auf dem aktuellsten Stand.

Ich freue mich über Euer Feedback und bin über Themenvorschläge und Verbesserungen bezüglich der Themenwahl und Aufmachung der Webseite und allem Anderen, was euch bewegt dankbar.

Bitte vergebt mir, dass die Facebookseite noch nicht zu 100% fertig ist und es gelegentlich noch zu optischen / inhaltlichen Änderungen kommen kann.

Keep it simple and stupid – 1 bis 2 ETF reichen meist schon aus

Anlegen muss keine Wissenschaft sein

(Dieser Artikel ist keine (Aktien-)Kaufempfehlung, Anlageberatung o.ä.
Er spiegelt nur meine persönliche Meinung als Privatanleger wieder)

Viele Leute haben Angst vor Aktien, weil sie befürchten die falsche Aktie zu kaufen oder sie scheuen sich davor stundenlang Quartalsberichte, Kennzahlen usw. zu studieren.
Außerdem möchten sie nicht ständig die aktuellen Kurse verfolgen – meistens weil sie etwas Besseres mit ihrer Zeit anzufangen wissen.
Mit einigen wenigen Einzelwerten ist man meistens auch nicht gut genug diversifiziert.

Doch eigentlich ist das Ganze gar kein Hexenwerk.

→ weiterlesen

Gebrauchte Sachen tun es auch – investiere das gesparte Geld

Geld lässt sich betens auf einem Flohmarkt sparen.

Kaufe nicht alles neu!

Ich kaufe fast nix mehr neu.
Warum auch?
Ich bekomme oft nahezu neuwertige Artikel, die ein anderer nicht mehr benötigt, zu einem Bruchteil des Neupreises.
Eine Win-Win-Situation.
Ein anderer schafft Platz und bekommt Geld – ich bekomme meinen gewünschten Artikel zum Schnäppchenpreis.
Das gesparte Geld stecke ich dann in mein Depot.

→ weiterlesen

Geduld und Fleiß an der Börse werden sich auszahlen

Gut Ding will Weile haben – vergiss den schnellen Reichtum

In meinem Freundes- und Bekanntenkreis stehe ich mit meinen Aktien ziemlich alleine da.
Zu riskant – das ist die häufigste Meinung, die ich zu diesem Thema zu hören bekomme.
Das Geld wird lieber in Bausparverträge, Tagesgeldkonten oder in Festgeld gesteckt und vegetiert dann nahezu ertragslos jahrelang vor sich hin.

→ weiterlesen

Weniger ist mehr – Luxus im kleinen Maßstab

Luxus im kleinen Maßstab

Durch kleine Kompromisse große Freiheit erlangen

Was will der Durchschnittsdeutsche erreichen?
Familie, eigenes Haus, schickes Auto – das sind vermutlich die häufigsten Antworten die man zu hören bekommt.

All diese Wünsche sind enorme Kostenverursacher und bis auf die Familie ein reiner Wunsch nach Luxus.
Zum Überleben sind diese Dinge nicht notwendig.
Aber es ist schön diese zu besitzen.
Und für diesen Traum ackern sich die meisten Leute ab – bis ins Rentenalter und darüber hinaus.
Aber ist es das Wert?

→ weiterlesen

Marine Harvest Aktie – hohe Dividende aber auch hohes Potenzial?

Fischverarbeitung auf Mallorca symbolisch für Lachszüchter

Marine Harvest Aktie – warum ich von dem Papier überzeugt bin

(Dieser Artikel ist keine Kaufempfehlung o.ä., sondern spiegelt nur meine eigene Meinung und Einschätzung wieder)

Marine Harvest (WKN: 924848), ein Lachszüchter aus Norwegen – diesen Firmennamen hört man in letzter Zeit immer wieder in diversen Foren.
Es hat den Anschein, dass diese Aktie bei vielen Anlegern sehr gut ankommt.
Und bei mir tut sie es auch.
Aber warum?

→ weiterlesen

Ziele setzen

Zieleinlauf Berliner Marathon als Symbol für Ziele die man sich setzt.

Ziele setzen um die Motivation zu steigern

Ziele sind beim Sparen meiner Meinung nach enorm wichtig.
Ohne diese fehlt einem der Sinn warum man sein Geld anlegt.
Deshalb sollte man sich Gedanken darüber machen, warum man spart.

Ich vertrete die Meinung, dass sich diese Ziele auch gerne im Laufe der Zeit ändern dürfen.

→ weiterlesen

Starbucks Aktie um knapp 10% gefallen – Chance zum Einstieg / Nachkauf?

Chance zum Einstieg / Nachkauf? Starbucks Aktie um knapp 10% gefallen

Heute mal nur ein kurzer Bericht aus gegebenem Anlass.
(Dieser Bericht ist keine Kaufempfehlung o.ä.)

Am 28. gab Starbucks (SBUX) die Quartalszahlen bekannt
Im Großen und Ganzen wurden die Analystenerwartungen erfüllt.
Trotzdem reagierten die Anleger nicht begeistert.
Obwohl die Zahlen nicht schlecht waren, wurde die Starbucks Aktie mit knapp 10% abgestraft.

→ weiterlesen

Kaufe nur das was Du benötigst – entfliehe dem Konsumwahn

Sale Schild als Symbolbild für Konsum

Weniger Konsum – mehr Freiheit

Um die finanzielle Freiheit zu erreichen muss man natürlich einiges dafür tun.
Manche würden sagen „opfern“, aber das sehe ich anders.
Zumindest was das Thema „Konsum“ betrifft.
Wenn man es geschafft hat dem Konsumwahn zu entfliehen, ist es ein unglaublich befreiendes Gefühl.
Konsum und der Drang immer auf dem neuesten Stand zu sein, um mithalten zu können, ist in meinen Augen ein großer Stressfaktor.
Dem gilt es zu entkommen.

→ weiterlesen

ETF oder Einzelaktie?

Ein Notizzettel mit Aufschrift Aktie oder ETF

Welcher Aktientyp bist du? Einzelaktie oder ETF?

Um die finanzielle Freiheit zu erlangen führt eigentlich kein Weg an Aktien vorbei.
Wenn man sich die aktuelle Zinssituation anschaut weiß man auch warum.
Tagesgeld bringt irgendwas um die 0,1% und Festgeld auch – also quasi nix.
Ich frage mich, warum bei solchen Konditionen überhaupt noch Festgeldprodukte angeboten werden.
Selbst wer keine Ahnung von Finanzen hat, kann kaum so blöd sein und sein Geld zu solchen Konditionen für viele Jahre parken.

→ weiterlesen

Früh anfangen zahlt sich aus

Spardose das von einem Kind befüllt wird symbolisch für den Zinseszins

Früher in die finanzielle Unabhängigkeit – der Zinseszins machts möglich

Um möglichst früh in den Frühruhestand eintreten zu können, ist es ungemein wichtig frühzeitig mit dem Sparen und Investieren anzufangen.
Umso früher, umso besser – so profitierst Du maximal vom Zinseszins.
Wer z.B. schon in seiner Ausbildung darauf achtet nicht sein gesamtes Gehalt für unnötigen Konsum auszugeben, hat bereits einen großen und wichtigen Schritt in Richtung finanzielle Freiheit gemacht.

→ weiterlesen

Sparen ist wie Sport – Es erfordert Fleiß aber Du wirst belohnt

Eine Hantel als Symbolbild für den Sport und das Sparen.

Langfristig denken – beim Sport und beim Sparen

Als ambitionierter Hobbykraftsportler habe ich schon häufig Parallelen zwischen dem Sport und dem Sparen wahrgenommen. Bei beidem muss man sich enorm anstrengen, um aus der Masse hervorzustechen.
Aber die wenigsten Leute geben 100% oder sie sind anfangs sehr motiviert, lassen dann aber schnell alles schleifen und wundern sich dann darüber, dass sie keine Erfolge sehen.
Das habe ich schon oft erlebt – beim Sparen, sowie beim Sport.

→ weiterlesen

Erster Beitrag – Wie, Was, Warum

So, da ist er nun.
Der erste Beitrag auf dieser Seite – Mein erster Beitrag überhaupt als „Blogger“.

Wie man es sich vermutlich schon vorstellen kann, wird es in Zukunft auf dieser Seite um das Thema: „Finanzielle Freiheit“ gehen.
Ich werde euch über meinen Weg in die finanzielle Freiheit auf dem Laufenden halten und freue mich auf einen intensiven Wissensaustausch und viele interessante Diskussionen mit euch.

Es wird viele Tipps und Tricks geben, wie man Geld sparen, investieren und Anlegen kann.
Wir werden gemeinsam die besten Anlagemöglichkeiten besprechen und das Ganze möglichst realitätsnah und nüchtern betrachten.
Aktuelle Ereignisse aus der Finanzwelt werden bei uns besprochen, ebenso wie die Themenwünsche der einzelnen Blogleser.
Wir werden Erfahrungen austauschen und versuchen gemeinsam unsere Finanzen zu optimieren.
Ziel ist es aus diesem Blog keinen trockenen Finanzblock zu machen, sondern das Ganze locker zu nehmen und das Thema Finanzen auch den Leuten schmackhaft zu machen, die sich bis jetzt noch nicht damit beschäftigen wollten/konnten.

In der Anfangszeit wird es übrigens vermutlich immer wieder zu optischen Veränderungen kommen, bis ich mit dem Design endgültig zufrieden bin – ich bitte das bereits jetzt schon zu entschuldigen 🙂

Ich freue mich sehr auf die Reise mit euch und bin gepannt wohin es geht.

Felix R.