Finanzblog Award 2020 – Vielen Dank für den Publikumspreis!

Finanzblog Award 2020 Publikumspreis

Ein Tag, den ich nicht so schnell vergessen werde.

Zunächst: Vielen, vielen Dank an alle, die für meinen Blog abgestimmt haben! Das bedeutet mir wirklich mehr, als dass ich es hier mit Worten beschreiben kann! Und vielen Dank an das gesamte Comdirect-Team für die tolle Veranstaltung in dieser schwierigen Zeit – es war grandios!

Letzten Dienstag, dem 22.09.20, war es endlich so weit.
Der Finanzblog Award 2020 der Comdirect stand wieder an.
Dieses Mal in digitaler Form – Corona sei dank.
Aber von so einem blöden Virus lässt sich die Blogger-Gemeinschaft nicht unterkriegen und ich bin sehr froh, dass auch die Comdirect sich entschieden hat, das Event durchzuziehen.
Ein Schritt, für den ich nur meinen größten Dank aussprechen kann!
Denn es ist nicht selbstverständlich, dass in einer solch schwierigen Zeit ein Event wie dieses stattfindet.

Corona zwingt uns nicht in die Knie

Die letzten Jahre fand die Verleihung des Finanzblog Awards immer im Rahmen der Fintech Week statt.
Dieses Jahr musste die Fintech Week jedoch leider aus uns allen bekannten Gründen ausfallen – sehr schade, wie ich finde. Aber die Gesundheit aller geht vor.
Damit die Verleihung trotzdem stattfinden kann, hat sich die Comdirect etwas ganz besonderes einfallen lassen:
Wenn wir uns schon nicht im realen Leben treffen können, dann halt digital.
Zusammen mit dem hamburger Restaurant “Vlet” wurde ein virtueller Kochabend organisiert.
Die Teilnehmer, die aus den Top 13 der deutschsprachigen Finanzblogger, Joachim Jürschick vom IT-Finanzmagazin und Maxi und Enya vom Comdirect-Team bestanden, trafen sich via Zoom zum gemeinsamen Kochen unter professioneller Anleitung der Köche vom Vlet.

Zuvor bekamen die Teilnehmer alle Zutaten per Post zugesandt.
Und das Paket hatte es in sich!
Neben frischen Pilzen der Saison, Spargel, Salat, Kräutern usw. befanden sich auch Schwarzfederhuhn und Trüffel im Paket.
Sogar eine Kochschürze mit dem Aufdruck #fba20 und die Rezepte des Abends, in ausgedruckter Form, waren der Sendung beigelegt.

Werbung / Affiliate Link*

Das Event beginnt

Um 18Uhr ging es dann endlich los.
Spannend – endlich sah man die Gesichter hinter den ganzen Blogs mal live und in Farbe.
Casherella, Frugalisten, Beziehungsinvestoren und viele weitere waren anwesend.
Begrüßt wurden wir von Maxi, Enya, Joachim und den Köchen, die uns durch den Abend begleiten würden.
Ich war gespannt.
Hab ich doch zwei linke Hände und fünf Daumen pro Hand, wenn es ums Kochen geht – zumindest laut meiner Frau. (An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an meine Frau, die mich so tatkräftig unterstützt hat – nicht nur beim Kochevent.)

Nach einer kurzen Einleitung, wie der Abend verlaufen wird und was wir denn nun alles schönes kochen, ging es auch schon gleich zur Sache.
Zum Glück stand mir meine Frau zur Seite und half dabei, dass ich nicht den Anschluss verpasse.
Die Details zum Ablauf des Kochens möchte ich euch mal ersparen und lasse lieber die Bilder der Ergebnisse für sich sprechen:

Impressionen vom Finanzblog Award 2020 Kochevent
Trüffel Ratatouille, Schwarzhuhn-Brust, Spargel, Pilze uvm. – einfach nur lecker!

Die Verleihung, die Gewinner & die große Überraschung

Bevor wir uns über das leckere Essen hermachen konnten, stand noch eine Sache an: die Verleihung des Finanzblog Award!
Alle waren gespannt, wer in diesem Jahr einen der begehrten Preis mit nach Hause nehmen kann.
Wie versteinert schaute ich auf das Display.
Platz 3 – „Beziehungs-Investoren“
Platz 2 – „Ethische Rendite“
Die ersten Preise waren vergeben.
Die Mitbestreiter – alle samt des Preises würdig.
Ob da noch eine Chance besteht?

Bevor es zu Platz 1 ging, wurden noch der Sonderpreis und der Publikumspreis verliehen.
Und der Gewinner des Sonderpreises lautet – „Finance Forward“.
Vor lauter Spannung fast am platzen, wurde dann der Gewinner des Publikumspreises verkündet: „Finanzielle Freiheit“!
Es dauerte ein paar Sekunden, bis ich begriffen hatte, was dort gerade passiert ist. Ungläubig schaute ich zu meiner Frau und wollte mich versichern, dass ich mich nicht verhört habe.
Sie lachte mich an und beide Daumen zeigten nach oben.
Es ist also wahr – der Publikumspreis geht tatsächlich an meinen Blog!
Der absolute Wahnsinn!

Dann war es Zeit für den ersten Platz.
Die Spannung war groß.
Wer würde es dieses Jahr sein?
Zum 10. Jubiläum des Finanzblog Award.

“Frugalisten”!

Glückwunsch!
Im letzten Jahr noch Gewinner des Publikumspreises, konnten sich die Frugalisten verdient den Hauptpreis des Abends sichern.
Endlich ließ die Anspannung nach, doch wirklich realisieren konnte ich das alles noch nicht.
Kurz nach der Verleihung meldete sich dann auch der Koch.
Schließlich hatten wir noch das Huhn im Ofen und gegessen werden sollte auch noch.
Bei einem Glas Wein erfreuten wir uns über unser gekochtes Essen, das wirklich unbeschreiblich lecker war, tauschten uns noch in gemütlicher Runde aus und ließen den Abend entspannt ausklingen.
Ein voller Erfolg!

Zeit “Danke” zu sagen!

Auf diesem Weg möchte ich auch nochmal allen Gewinnern gratulieren und meiner Community danken, die so fleißig für mich abgestimmt hat! Vielen, vielen Dank!
Ein besonderer Dank geht auh an das Team von der Comdirect.
Vor allem möchte ich Maxi und Enya für die spitzenmäßige Betreuung und Organisation danken.
Uns Bloggern eine Bühne zu bieten ist nicht selbstverständlich und ich bin sehr dankbar, dass die Comdirect sich so für uns einsetzt und unsere Arbeit würdigt.
Das Event war von Anfang bis Ende ein voller Erfolg und hat mega viel Spaß gemacht. Ein großes Lob geht auch an die Köche von Vlet-Hamburg, die uns so geduldig durch den Abend geführt haben 🙂

Es war ein unvergesslicher Abend – vielen Dank, dass ich dabei sein durfte!

 

Übrigens: Wenn Ihr immer auf dem Laufenden sein wollt, abonniert meine Facebookseite und/oder folgt mit auf Twitter.
Sobald ein neuer Beitrag online ist, erfahrt Ihr es dort.

Wie immer gilt: Meine Einträge geben nur meine persönliche Einstellung als Privatanleger wieder und sind nicht als Anlageberatung, Investmentempfehlung oder ähnliches zu verstehen. Ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben und hafte auch nicht für jegliches Handeln der Leser. Jeder der im Finanzmarkt aktiv ist, tut dies auf eigene Gefahr und muss sich selbst über die Risiken informieren. Es besteht z.B. immer das Risiko eines Totalverlustes. Von daher seht meinen Blog und die Beiträge bitte nur als Inspiration bzw. als Denkanstoß.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.