Gebrauchte Sachen tun es auch – investiere das gesparte Geld

Geld lässt sich betens auf einem Flohmarkt sparen.

Kaufe nicht alles neu!

Ich kaufe fast nix mehr neu.
Warum auch?
Ich bekomme oft nahezu neuwertige Artikel, die ein anderer nicht mehr benötigt, zu einem Bruchteil des Neupreises.
Eine Win-Win-Situation.
Ein anderer schafft Platz und bekommt Geld – ich bekomme meinen gewünschten Artikel zum Schnäppchenpreis.
Das gesparte Geld stecke ich dann in mein Depot.

Ich habe schon immer lieber gebrauchte Artikel gekauft als neue.
Früher war das mit etwas mehr Aufwand verbunden als heute, weshalb ich mir einiges dann doch neu gekauft habe.
Heute gibt es im Internet eine Unmenge an Plattformen auf denen man fündig wird.
Das macht alles viel leichter.

Besonders seit ich Vater bin, achte ich noch mehr darauf gebrauchtes zu kaufen.
Aus vielerlei Gründen.
U.a. sind viele Schadstoffe im Laufe der Zeit verdunstet.
Außerdem wachsen Kinder unglaublich schnell und verlieren schnell das Interesse an Spielsachen bzw. wachsen aus ihren Anziehsachen heraus.

Mir wird immer ganz schwindelig, wenn ich mir die Preise im Geschäft für Baby-/Kinderkleidung und Spielsachen anschaue.
Schuhe für 30€, Jacken für 50€ usw.
Die Sachen passen dem Kleinkind im besten Fall zwei bis drei Monate.
Das ist eine Menge Geld, das mit der Zeit verbrannt wird.

Auf Flohmärkten wird man fündig

Wir gehen viel auf Kinderflohmärkte bei uns in der Gegend.
Dort bekomme ich den Schuh, der im Laden 30€ kostet für 3-5€.
Neuwertig, da die Schuhe nach kurzer Zeit nicht mehr gepasst haben.
Wenn sie meinem Kind nicht mehr passen verkaufe ich sie weiter – eine Nullnummer.

Das Selbe gilt für Kinderzimmermöbel.
Wobei es hier schon etwas schwieriger wird.
Kinder toben und dementsprechend sehen oft die Möbel auch aus.
Aber mit etwas Geduld wird man auch hier fündig.

Generell kaufe ich Möbel auch fast ausschließlich gebraucht.
Der Wertverlust bei Neuware ist enorm.

Eigentlich kann man das auf alle Artikel des alltäglichen Lebens übertragen.
Es gibt wenig, was sich lohnen würde neu zu kaufen.

Hochwertige Elektronik ist die Ausnahme

Einzig bei hochwertiger Elektronik mache ich eine Ausnahme.
Hierbei ist mir das Risiko zu groß, einen Fehlkauf zu tätigen, da man selten in den Artikel hineinschauen kann.
Die Ersparnis müsste sehr groß sein, damit ich das Risiko eingehen würde.

Ich kaufe aber meistens nur sehr wertstabile Sachen im Elektronikbereich neu, da ich diese zu einem guten Kurs weiterverkauft bekomme.
Deshalb mache ich hier gelegentlich eine Ausnahme.

Wenn ich sehe, wie viele Menschen alles neu kaufen wundert es mich nicht, dass viel darüber gejammert wird, dass zu viel Monat am Ende des Geldes übrig ist.
Vermutlich ist es die Faulheit, wie so oft im Leben.
Dabei empfinde ich es als ganz angenehm mit meiner Familie über den Flohmarkt zu schlendern.
Außerdem freue ich mich immer, wenn ich ein Schnäppchen gemacht habe.
Der Umwelt tut es im Übrigen auch ganz gut.

Wie schaut es bei euch aus?
Kauft ihr auch gebrauchtes oder schwört ihr nur auf Neuware.
Sagt mir eure Meinung zum Thema in den Kommentaren.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.